Kindermusicalaktion

Von singenden Kamelen und dem Wunsch nach immer mehr Musik – Kindermusicalaktion zum fünften Mal in Folge ausgebucht

Egal, ob ein intelligentes Kamel oder ein Stück Himmel über einem Brunnenloch besungen wurde – die ungewöhnlichen Songs des Musicals „Josef“ hatten die weit über 20 Kinder der Kindermusical-Aktion gefesselt und sorgten mit fetzigen Melodien für viel Freude, mit leisen Tönen aber auch für Gänsehaut-Feeling und nachdenkliche Passagen.

Kindermusical Selters

Bereits zum fünften Mal in Folge hatte VG-Jugendpfleger Olaf Neumann in Kooperation mit Gabi Eutebach-Karasu zur Kindermusicalaktion in den Sommerferien eingeladen. Die wenigen Plätze waren schnell an die 6 – 12jährigen Kinder vergeben, die nun eine Woche lang in verschiedenen Workshops unterschiedliche Facetten der Musicalwelt erleben durften.

Im Schauspielworkshop (Leitung: Olaf Neumann, Aishia Simmons) lernten die jungen Darsteller elementare Darstellungstechniken, während im Gesangsworkshop (Leitung: Dana Hoffmann, Renate Ströder, Gabi Eutebach-Karasu) neben den Song-Choreographien auch Solo-Partien und Chorparts erarbeitet wurden. Im Bühnenbild-Workshop (Leitung: Fabienne Klein, Tim Billesfeld) fertigten die Kinder dann große Teile der Bühnendekoration und der für das Stück benötigten Requisiten an. Um die Kostüme kümmerte sich Renate Ströder. Begleitet und dokumentiert wurde die Aktion von Rita Steindorf.

Kindermusical Selters

Die beiden Abschlussvorführungen, die im Evangelischen Gemeindehaus und in der Evangelischen Kirche in Selters stattfanden, sorgten bei den jungen Darstellern dann noch einmal für Lampenfieber, das aber mit den ersten Tönen des Musicals schnell abklang. Der langanhaltende Applaus und die Begeisterung des Publikums zollten den Aktionsteilnehmern Respekt, die in kurzer Zeit viele Songs und viele Texte auswendig gelernt und mit Begeisterung vorgetragen hatten. Und das eine oder andere Schauspiel- oder Gesangstalent

Die Aktion fand in Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Selters und der Kath. Pfarrei St. Anna, Herschbach, statt.

Zurück