Wer ist denn der junge Mann da?

Seit dem 01. Juni hat Jonas Hardieß aus Müschenbach ein Praktikum in unserer Pfarrei St. Anna gemacht. Im Herbst beginnt er den neuen Studiengang Praktische Theologie und Soziale Arbeit an der Katholischen Hochschule in Mainz. Nachdem er im letzten Jahr bereits durch seinen Bundesfreiwilligendienst die Kath. Fachstelle für Jugendarbeit in Montabaur kennengelernt hat, war er nun für sechs Wochen mit Pastoralreferent Andreas Kratz in St. Anna unterwegs.

Neben klassischen Bereichen in der Seelsorge wie bspw. Hauskommunionen, Gottesdiensten unterschiedlichster Art vom Kindergarten bis zum Abendlob, Trauungen und Beerdigungen erhielt er auch Einblicke in Aktivitäten wie der Präsenz bei „Jedem Sayn Tal“, dem Stand auf dem Wochenmarkt, der Vollversammlung der Gemeindereferenten, der Aussendungsfeier in Limburg u.v.a.m. Damit konnte er seine vielfältigen Erfahrungen aus der Arbeit in seiner Heimatpfarrei (Kloster Marienstatt) gut ergänzen und gleichzeitig sein Wissen in unsere Pfarrei einbringen.

Foto: Jonas Hardieß (rechts) zeigt Pfarrer George aus Indien das Kloster Marienstatt.

Wir danken Jonas für seinen Einsatz und wünschen ihm für seine Zukunft Gottes Segen und viel Freude bei Studium und Arbeit. Gleichzeitig freuen wir uns bereits auf die nächste Praktikantin, die in Kürze ein vierwöchiges Praktikum in der Pfarrei beginnt. Schön, dass die Pfarrei St. Anna sowohl für Praktika als auch die Ausbildung (für weltkirchliche Priester als auch Pastoralassistenten) so beliebt ist!

Info zum neuen Doppelstudiengang

Mit dem Doppelstudium Soziale Arbeit/Praktische Theologie verbinden Studierende die Perspektiven beider Disziplinen. Sie qualifizieren sich für vielfältige Arbeitsfelder an der Schnittstelle von Sozialer Arbeit und Seelsorge.

Studierende der Sozialen Arbeit erwerben die notwendigen Kompetenzen für die Arbeit mit Menschen aller Lebensalter, die der sozialen Hilfe und Förderung bedürfen. Wie Menschen mit Krisen und Umbrüchen in ihrem Leben umgehen, hat auch eine religiöse Dimension. Diese erschließt das Studium der Praktischen Theologie.

Das Doppelstudium verknüpft die Inhalte des 6-semestrigen Bachelorstudiengangs Praktische Theologie und des 7-semestrigen Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit. Es führt in 10 Semestern zu zwei Bachelorabschlüssen (Bachelor of Arts). Die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin bzw. Sozialarbeiter/Sozialpädagoge ist Bestandteil des Abschlusses.

Weitere Infos unter www.kh-mz.de

Zurück