Motorradwallfahrt der Pfarrei St. Anna

Bei herrlichem Wetter machten sich 30 Maschinen mit 35 Fahrerinnen und Fahrern auf zur ersten Motorradwallfahrt der Pfarrei St. Anna. MotorradwallfahrtNach einem Morgengebet an der Pfarrkirche wurden alle Maschinen sowie die Fahrerinnen und Fahrer von Pater Joby gesegnet und los ging es. Nach der ersten Etappe durch Montabaur und das Gelbachtal war das Ziel der Limburger Dom, der nur über einen steilen Kopfsteinpflasterpfad erreichbar war. MotorradwallfahrtDort versammelten sich alle im Chorgestühl, um mit Domkapitular Georg Franz ein Engelfenster des Domes zu betrachten, von Engeln zu hören und sich mit Gedanken über die Engel des Alltags nach Wetzlar aufzumachen. Dort gab es mit Bezirksdekan Peter Kollas ein Mittagsgebet, mitgestaltet von eindrucksvoller Rockmusik an der Kirchenorgel mit Domorganist Horst Christill. MotorradwallfahrtMotorradwallfahrtNach Mittagspause und Tankstopp führte die letzte Etappe über die Höhen des Westerwaldes zurück in die Pfarrei St. Anna. MotorradwallfahrtIn Marienrachdorf angekommen dankten alle für die gesunde und entspannte Rückkehr. Mit der Zusage, dass wir alle zu Engeln für unsere Mitmenschen werden können, klang der Tag bei einem gemütlichen Grillfest aus. MotorradwallfahrtMotorradfahren verbindet verschiedenste Menschen und schafft Gemeinschaft.
Passt doch zu uns Christen ;-)

Zurück