Seelsorger

Diakon Dieter Wittemann

Diakon Dieter Wittemann, geboren 1956 in Lorch am Rhein, ist verheiratet und hat 2 erwachsene Söhne. Nach einer Ausbildung zum Rundfunk- und Fernsehmechaniker, war er 4 Jahre bei der Bundeswehr und lies sich dort zum Radarmechaniker ausbilden. Er holte nach der Bundeswehrzeit sein Abitur nach und studierte in Mainz an der Katholischen Fachhochschule katholische Theologie. In seinem Anerkennungsjahr lernte er die Diaspora in Biedenkopf kennen, und war danach 15 Jahre in den Gemeinden Salz und Guckheim als Gemeindereferent tätig. Nach seinem Wechsel in die Pfarrvikarie Horressen und Elgendorf, in denen er als Pfarrbeauftragter eingesetzt war, bereitete er sich im Diakonat auf den Dienst als Diakon vor. 2005 wurde er von Bischof Franz Kamphaus zum Diakon geweiht. 

Diakon Wittemann, der nach 15 Jahren als Pfarrbeauftragter und Diakon in der Pfarrvikarie Horressen und Elgendorf seinen Dienst geleistet hat, ist nun seit September 2016 in der Pfarrei St. Anna in Herschbach tätig.

Sein Lebensmittelpunkt hat er mit seiner Familie in Ötzingen.